07:55 dpa-AFX *HÄNDLER: MERRILL LYNCH HEBT LANXESS AUF 'EUROPE 1-LIST'

ISIN DE0005470405 AXC0032 2014 07 23/07:55

07:55 dpa-AFX ROUNDUP 2: iPhone bringt Apple wieder Milliarden - iPad schwächelt

Apple bleibt dank starker Verkäufe seiner iPhones eine Geldmaschine. Im vergangenen Vierteljahr machte der Konzern 7,7 Milliarden Dollar Gewinn. Das waren 12,3 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der Umsatz verbesserte sich in dem Ende Juni abgeschlossenen dritten Geschäftsquartal um sechs Prozent auf 37,4 Milliarden Dollar, wie Apple nach US Börsenschluss am Dienstag mitteilte. Die iPhone Verkäufe verbesserten sich um 13 Prozent auf 35,2 Millionen Geräte. Dabei ist das Quartal oft von Zurückhaltung geprägt, denn es ist absehbar, dass im Herbst die neuen iPhone Modelle...

07:42 dpa-AFX Daimler will an Tempo zulegen

Im Dreikampf mit BMW und Audi will der Autobauer Daimler in den nächsten Monaten die Schlagzahl erhöhen. In der zweiten Jahreshälfte solle der Gewinn aus dem laufenden Geschäft höher liegen als in den ersten sechs Monaten, sagte Finanzchef Bodo Uebber am Mittwoch zur Zahlenvorlage für das zweite Quartal. Daimler hatte dank seiner neuen S Klasse das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) zwischen April und Juni um 12 Prozent auf 2,46 Milliarden Euro gesteigert. Für das erste Halbjahr kommen die Stuttgarter damit auf 4,54 Milliarden Euro. Unter dem Strich...

07:42 dpa-AFX Energietechnik-Systeme belasten ABB weiter - Auftragseingang lässt hoffen

Der Elektronikkonzern ABB kämpft weiter mit einem schwachen Geschäft in der Sparte Energietechniksysteme. Dort ging der Umsatz im zweiten Quartal erneut zurück und es fielen Verluste an. Immerhin konnte der Erlösrückgang etwas gedämpft werden. Zudem konnten die Schweizer deutlich mehr Aufträge einfahren. Konzernweit stagnierte der Umsatz zwischen April und Ende Juni bei rund 10,2 Milliarden Dollar (rund 7,6 Mrd Euro). Der Gewinn sank um 17 Prozent auf 636 Millionen Dollar das lag vor allem an den Problemen bei den Systemen zur Energietechnik. Hier hatten sich die ...

07:39 dpa-AFX dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichter erwartet

AKTIEN DEUTSCHLAND: LEICHTER Der Broker IG taxierte den Dax knapp zwei Stunden vor Handelsstart 0,30 Prozent tiefer auf 9705 Punkten. Die Agenda ist relativ dünn, so dass sich die Anleger weiter auf die Entwicklungen in den Krisenherden Ukraine und Gaza konzentrieren dürften. Die Vorgabe ist insgesamt leicht negativ: Der rund um die Uhr gehandelte Future auf den Dow Jones Industrial verlor 0,13 Prozent s...

07:14 dpa-AFX Ölpreise geben nach

Kategorie

  • Alle Alle

  • Unternehmen Unternehmen

  • Marktberichte Marktberichte

  • Wirtschaft Wirtschaft

  • Ad Hoc Ad Hoc

  • Analysen Analysen

  • Politik Politik

  • Director Dealings Director Dealings

  • Berichte Berichte

  • Termine Termine

  • IPO IPO

  • Pressemitteilungen Pressemitteilungen

  • Top Story Top Story

  • Übersicht Übersicht


Märkte

  • Alle Alle

  • Aktien Aktien

  • Anleihen Anleihen

  • Währungen Währungen

  • Rohstoffe Rohstoffe

  • Fonds Fonds

  • Hegdefonds Hegdefonds

Region

  • Alle Alle

  • Österreich Österreich

  • Deutschland Deutschland

  • Schweiz Schweiz

  • USA USA

  • Amerika Amerika

  • Europa Europa

  • Asien Asien

  • Emerging Markets Emerging Markets


Sprache

  • Alle Alle

  • Deutsch Deutsch

  • Englisch Englisch

  • Ungarisch Ungarisch


Packages

  • Alle Alle

  • APA/dpa-AFX-Compact APA/dpa-AFX-Compact

  • BörseGo Basic BörseGo Basic

  • EANS Directors Dealings EANS Directors Dealings

  • EANS Hinweisbekanntmachungen EANS Hinweisbekanntmachungen

  • EANS Sonstige Kapitalmarktinformation EANS Sonstige Kapitalmarktinformation

  • EANS Stimmrechtsmitteilungen EANS Stimmrechtsmitteilungen

  • EANS WpÜG-Service EANS WpÜG-Service

  • EANS Zwischenmitteilung der Geschäftsführung EANS Zwischenmitteilung der Geschäftsführung

  • euro adhoc euro adhoc

  • NAPI Basic News NAPI Basic News

  • ots.Corporate News ots.Corporate News

  • RSS Core RSS Core

  • STA Basic News STA Basic News