Sun Network Group, Inc. Erwirbt Celtron International, Inc. Tochter PayCell, Inc.

7/29/2004, 2:29 PM (Source: GlobeNewswire)
CORAL SPRINGS, Florida, USA, den 28 Juli 28 2004 (PRIMEZONE) - Wie heute verlautete hat Sun Network Group, Inc. (OTCBB:SNNW.OB, Frankfort:WKN#570891 SWK.fse) ("SNNW") mit Celtron International, Inc. (OTCBB:CLTR.OB) ("Celtron") eine verbindliche Absichtserklärung über den Erwerb der Celtron-Tochter PayCell, Inc. ("PayCell") durch Aktientausch unterzeichnet.

PayCell war im Mai 2004 von Celtron als Verkaufs- und
Vertriebsunternehmen gegründet worden, das als Tochter in Nord- und
Südamerika das Geschäft in diesen Märkten wahrnehmen sollte. Sobald
der Erwerb perfekt ist, wird PayCell, Inc. seine mobilen
Zahlungsdienste der Kundschaft in Nordamerika anbieten. Laut Angaben
der Yankee Group werden bis 2006 über 50 Million Mobiltelefonkunden
in den USA ihre Geräte dazu benutzen, Zahlungen für Premium-Inhalte
oder Handelsgüter anzuweisen. Das wären 26% der Mobiltelefonkunden in
den USA.

Der Mobile Credit Dienst von PayCell setzt Wireless Internet Gateway
(WIG) Technologie ein, wie sie auf der SIM-Karte eines
GSM-Mobiltelefons zu finden ist. Damit erübrigt sich der Bedarf an
Internet-basierten Bankdiensten oder Wireless Application Protocols
(WAP). Auf den Konten der Benutzer werden sofort Lastschriften
durchgeführt und sie erhalten in Sekundenschnelle eine Bestätigung
anhand einer SMS-Kurznachricht. Vor Betrug sind Benutzer durch eine
Regelung bezüglich Bestellungen per Post oder Telefon geschützt,
aufgrund derer Transaktionen ohne herkömmliche
Kreditkartenbestätigung beanstandet werden können.
PriceWaterhouseCoopers hat die Architektur dieses Systems geprüft und
nachgewiesen, dass Transaktionen sowohl gültig als auch sicher sind.

PayCell wird auf der Mobilzahlungsplattform auch eine Reihe neuer
Dienstleistungen anbieten. Dazu sollen elektronische
Zahlungsanweisungen (EFT), Lastschriftmöglichkeiten,
Verkaufsterminal-Switching, Zahlungen von Privat an Privat und
3DSecure-Berechtigung. Unternehmen werden auf dem Markt für e-Handel
und mobile Lastschrift- und Kreditkarten-Akquise einen doppelten
Vorteil erhalten: zum Teil durch diese neuen Dienste, zum anderen
durch den Kostenvorsprung, der sich daraus ergibt, dass man über eine
direkte Bankverbindung verfügt, statt die Vermittlung mehrerer
Switching-Partner in Anspruch nehmen zu müssen.

Angaben von Strategy Analytics zufolge wird der weltweite Umsatz aus
elektronischen Zahlungen und Mobilhandel sich bis Ende 2004 schon auf
200 Milliarden USD beziffern, bei Jährlich 130 Million Kunden und 14
Milliarden Mobiltransaktionen. Einer Prognose von Telecom Trends
International zufolge ist bis 2008 ein Anschwellen des m-Handels auf
1,7 Milliarden Benutzer und auf einen Umsatz von 554 Milliarden USD
zu erwarten.

T. Joseph Coleman, CEO von Sun Network Group, erklärte: "Der
Zusammenschluss mit PayCell ist für SNNW und unsere Aktionäre eine
außerordentliche Gelegenheit, die uns wirtschaftlich langfristig
absichern und uns einen Anteil an den neuen, großen, expandierenden
Märkten, wie z.B. dem mobilen Handel, verschaffen wird, eine
Gelegenheit schließlich, die unseren Unternehmenswert merklich
erhöhen wird. PayCell kann unter der erfahrenen Unternehmensleitung
sowie aufgrund des geistigen Eigentums und der erfolgreichen
Geschäftspläne des Unternehmens sehr schnell zur Marktführerschaft
aufsteigen."
"Celtron hat für ihre US-amerikanische Tochter PayCell aktiv eine
unabhängige Notierung angestrebt, und das Angebot seitens der SNNW,
die PayCell zu erwerben und dem Unternehmen Zugang zu den
amerikanischen Kapitalmärkten zu verschaffen, dient dem besten
Interesse unserer Aktionäre", meint Allen Harington, CEO von Celtron.
"Wir werden die Sorgfaltsprüfung zügig vorantreiben und die
Transaktion unverzüglich zum Abschluss bringen", fügte er hinzu.

Die Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen sieht vor, dass SNNW
PayCell zu 100% im Austausch gegen die Ausgabe eingeschränkter
Stammaktien erwirbt. Der Verkauf bedarf der Genehmigung durch
Vorstände und Anteilseigner sowie der Fertigstellung und
Unterzeichung des endgültigen Fusionsvertrags, welchen das
Unternehmen innerhalb von 30 Tagen vorzulegen hofft. Beide
Unternehmen haben im Kündigungsfall Anspruch auf eine
Rücktrittsgebühr.

Informationen zur Sun Network Group, Inc.
Sun Network Group, Inc. ist Eigentümer und Betreiber des RadioTV
Network ("RTV") und des Radio X Network. Radio X ist ein in den USA
landesweit operierender Rundfunksender, der in Partnerschaft mit
Sports Byline USA, dem führenden US-amerikanischen Sport-Talksender
betrieben wird. RTV ist als neuer TV-Sender geplant, der TV-Fassungen
der Spitzen-Radioprogramme produzieren und vertreiben wird.

Weitere Auskünfte über SNNW erteilt Bill Julian unter: +516-482-6565.

Informationen zu Celtron International, Inc.
Celtron entwickelt und vermarktet Produkte im Bereich Mobil-Handel,
Fahrzeugortung- und -Management, Asset Tracking und
Telemetrie-Lösungen. Celtron verwendet Mobil- und Internetprotokolle,
WIG, WAP und IVR für den Mobil-Handel bzw. Integrated Cellular Data
sowie GPRS mit Global Positioning Satellitentechnologie für
Fahrzeugortung und -Management und bietet eine breite Palette von
Lösungen für Mobiltelefonie und Mobil-Handel.

Weitere Auskünfte erteilt Celtron-CEO Allen Harington unter +27 11
652-6350.

Diese Pressemitteilung enthält Prognose-Erklärungen (Forward-Looking
Statements) in Bezug auf Sun Network Group, Inc. und Celtron
International, Inc. die möglichen Risiken und Unwägbarkeiten
unterliegen. Wichtige Faktoren im Zusammenhang mit dem
Geschäftsbetrieb der Unternehmen könnten bewirken, dass die
tatsächlichen Ergebnisse von in solchen Prognose-Erklärungen
(Forward-Looking Statements) gemachten Angaben erheblich abweichen.
Diese Risiken und Unwägbarkeiten sind in Dokumenten ausführlicher
dargestellt, die bei der Securities and Exchange Commission
hinterlegt wurden und auf der Webseite der SEC (http://www.sec.gov)
zugänglich sind. Alle Prognose-Erklärungen (Forward-Looking
Statements) beruhen auf Informationen, die der Sun Network Group,
Inc. bzw. der Celtron International, Inc. zum obigen Zeitpunkt
vorliegen, und weder Sun Network Group, Inc., noch Celtron
International, Inc. sehen sich zu einer Aktualisierung solcher
Aussagen verpflichtet.
Kontakt: Celtron International Inc.
Allen Harington, +27 11 652-6350
http://www.buddi-track.co.za
Rubenstein Investor Relations
Tim Clemenson, +212-843-9337
Copyright GlobeNewswire, Inc. 2016. All rights reserved.
You can register yourself on the website to receive press releases directly via e-mail to your own e-mail account.